Aktionen der Riedspatzen

Volkswanderung mit guter Beteiligung

Siegerehrung *

Wie schon in der Presse berichtet, führte unsere 42. Wan­derung zu einer leichten Verbesserung der Teilnehmerzahlen. Mit 873 Wanderern war die die Teilnehmerzahl diesmal um rund 5 % besser als 2012.

Mit insgesamt rund 50 Helfern, die in der Halle für Essen, Trinken und den reibungslosen Ablauf sorgten, sowie den Helfern auf den Kontrollpunkten die Läufer umsorgten, war das Team angetreten.

Start und Ziel der 14 und sechs Kilometer langen Strecke war die Mehrzweckhalle. Danach ging es über Utphe, Unter Widdersheim, Steinheim Inheiden in einem Bogen zur Hungener Stadtgrenze und zurück nach Trais-Horloff.

Ein Lob bekamen wir für den Ausbau der Wanderstrecken.

So hatte auch das Wetter ein Einsehen mit den Teilnehmern, die zwei schöne Wandertage erleben durften.

Dabei hatten die Teilnehmer von Dresden-Klotsche wohl die weiteste Anreise, der 37 EVG-Wandergruppen.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden für die ersten zehn teilnehmenden Mannschaften, sowie für den stärksten teilnehmenden Ortsverein, Pokale und Gutscheine verteilt.

Die stärkste Wandergruppe stellte mit 73 Teilnehmern die VSG Echzell (Platz 1), gefolgt von der Volkssportfreunde Gießen (Platz 2) mit 70 Teilnehmern und den Berg und Wanderfreunden Lindenstruht mit 51 Teilnehmern (Platz 3).

Zum wiederholten mal holte sich der Stammtisch „Die Grenzgänger“ mit 46 Teilnehmern den Wanderpokale in der Ortswertung, gefolgt vom TV Trais-Horloff mit 33 Teilnehmern und dem Gesangverein „Liedertafel“ mit 17 Teilnehmern.

Somit geht der Wanderpokal dauerhaft an den Stammtisch „Die Grenzgänger“. Herzlichen Glückwunsch.



An dieser Stelle möchten wir aber nicht versäumen uns bei allen Wanderern, Helfern und Kuchenspendern für ihren Einsatz bedanken.

 

* Bild mit freundlicher Genehmigung der Kleinen Wanderwelt

__________________________________________________________________________

Familienwanderung gut besucht
Unter dem Motto Wandern der "Feuerwehr und Freunde" besuchten wir die Wanderung in Polheim-Hausen. Bei angenehmen Wanderwetter konnte jeder nach seiner Möglichkeit die angebotenen Strecken erwandern. Im Anschluss wurde beim gemeinsamen Mittagessen die Wanderung usw. besprochen.

Danke allen Teilnehmern /-innen für ihr Engagement.
Für dieses Jahr sind noch weitere zwei bis drei solcher Wanderungen geplant und werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Wanderung in Hausen

__________________________________________________________________________

 

41. EUROPA-VOLKSWANDERUNG am 04.02. und 05.02.2012 in Trais-Horloff

 

Ihre 41. EVG-Wanderung veranstaltete am Wochenende die Wanderabteilung der Feuerwehr, "Die Riedspatzen", in Trais-Horloff. Mit 831 Wanderern lag die Teilnehmerzahl diesmal um 430 niedriger als noch 2011. 

 

Überreichung der Preise und PokaleBei Minus-Temperaturen aber schönstem Sonnenschein erlebten die Teilnehmer zwei schöne Wandertage. Dafür sorgten fast 50 Mitglieder der Trais-Horloffer Feuerwehr. Für die Verpflegung der Gäste war am Dorfgemeinschaftshaus gesorgt. Zwei 7 und 13 Kilometer lange Strecken standen zur Auswahl. Für die ersten zehn teilnehmenden EVG-Vereine sowie für den stärkten teilnehmenden Ortsvereine gab es Pokale oder Gutscheine.

Die stärkste Wandergruppe stellte mit 65 Teilnehmer der VSG Echzell. Auf den nächsten Plätzen folgten die Berg- und Wanderfreunde aus Lindenstruth (61 Teilnehmer), die Volkssportfreunde aus Gießen (59), der BSC Lich (47), die Berg- und Wanderfreunde Ulfa (44), Gutfuß Bauernheim (39), SC Niederkleen (36), die Dornassenheimer Wanderer (30), die Wanderfreunde Wölfersheim (27) und die Wanderfreunde aus Waldensberg (26). Den Wanderpokale der Ortsvereinen holte sich mit 57 Teilnehmern der Stammtisch "Die Grenzgänger", gefolgt vom TV1912 Trais-Horloff (52), dem "Schalke Fanclub" (31) und dem Gesangverein "Liedertafel" (11).

Die Gewinner

 

[Teilnehmer]

__________________________________________________________________________

Volkswandern vor dem Aus?
Rückläufige Teilnehmerzahl bei den Aktiven der Wanderabteilung

Leider sind in den letzten Jahren die Teilnehmerzahlen der Wanderabteilung rückläufig. Die in die Jahre gekommenen Mitglieder unterstützen aber weiterhin den Verein mit ihrer Teilnahme bei den befreundeten Veranstaltungen. Doch sind diese auf Grund ihres Alters oder des Gesundheits-standes, nicht mehr in der Lage, wirklich zu wandern.

Für die Ausrichtung einer eigen Wanderveranstaltung ist es aber nötig, an den Terminen der befreundeten Volkswandergruppen teil zu nehmen.

Doch woher sollen wir neue Wanderer nehmen? Wie können wir neue Wanderer, Walker oder Jogger gewinnen, die damit den Verein unterstützen würden?

Jeder kann mitlaufen, joggen, wandern oder walken. Altersbegrenzungen gibt es nicht.

Jeden Samstag um 13:00 Uhr wird mit dem Vereinsbus eine Veranstaltung besucht. Bei genügender Nachfrage könnte auch sonntags um 9:00 Uhr gefahren werden.

Aktion:

__________________________________________________________________________

30.01.11
Volkswandern der Riedspatzen in Trais-Horloff, 1.261 Teilnehmer

Mit der 40. Volkswaderung konnten auch in diesem Jahr wieder viele Teilnehmer mobilisiert werden. Nach dem Einbruch im letzten Jahr konnte die Teilnehmerzahl, dieses Jahr wieder verbessert werden. Seit nun mehr 32 Jahren wird nun rund um Trai-Horloff gewandert.

Mit insgesamt rund 50 Helfern, die in der Halle für Essen, Trinken und den reibungslosen Ablauf sorgten, sowie den Helfern auf den Kontrollpunkten die Läufer umsorgten, war das Team angetreten.

Start und Ziel der 14 und sechs Kilometer langen Strecke war die Mehrzweckhalle. Danach ging es in einem Bogen zur Hungener Stadtgrenze.

Die stärkste Wandergruppe stellte mit 131 Teilnehmern die VSG Echzell (Platz 1), gefolgt von den Berg und Wanderfreunden Lindenstruht 99 Teilnehmer (Platz 2) und Ulfa mit 68 Teilnehmern (Platz 3), sowie knapp den Sportfreunden Gießen mit 67 Teilnehmern (Platz 4).

Die Wanderpokale in der Ortswertung holten sich der Stammtisch „Die Grenzgänger“ mit 57 Teilnehmern, gefolgt vom TV Trais-Horloff mit 53 Teilnehmern und dem Gesangverein „Liedertafel“ mit 25 Teilnehmern.

Allen Wanderern und vorallem Helfer und Gönner, an dieser Stelle herzlichen Dank, dass die Veranstaltung so gut gelungen ist.

___________________________________

  
16.01.2011
Sechster Platz bei Volkswanderung in Melbach
Überreichung des Pokals

Bei der Volkswanderung in Melbach konnete unsere Gruppe den sechsten Platz erringen.
Im Bild sind Jürgen Niesner (beiges Oberteil) und seine Tochter bei der entgegennahme des Pokals zu sehen.